Sonntag, 21. Dezember 2014

Mein Gaming Jahr 2014, war es gut?

Wie schon letztes Jahr schaue ich auch auf dieses Spiele Jahr zurück. Es ist einiges erschienen, einiges wurde gekauft und auch wieder verkauft. Der Wii U wurde Tschüss gesagt und der PS4 wurden die Pforten geöffnet. Doch auch die PS3 wurde anfangs noch genutzt, bevor ich sie in den Ruhestand geschickt habe. Was das alles so dieses Jahr gewesen ist, lest ihr hier:

Tschüss Wii U, wir sehen uns 2015 wieder !

Als erste Amtshandlung wurde im Januar die Wii U verkauft um der PS4 Platz zu machen, meinem Favorit für die kommenden Jahre, wenn es um Gaming geht! Ich bereue es nicht, auch wenn ich sie vielleicht hätte behalten können. So kam ich jedenfalls früher in den Genuss der Besten Konsole der Welt (laut Werbung^^). Anfangs war es halt wie es immer ist, wenig Spiele, aber das sollte sich im laufe des Jahres noch ändern! Willkommen PS4!

Doch es wird nicht so bleiben das ich der Wii U fern bleibe. 2015 sollen folgende Spiele erscheinen die  mich mehr als nur interessieren. Ganz vorne steht da natürlich Xenoblade Chronicals X, einem J-RPG das hoffentlich genau so gut wird wie XC auf Wii U. Da gibt es zwar noch etwas was mir sauer aufstößt, aber mal abwarten.
Dann wird es doch tatsächlich ein Star Fox U geben! Leider hat man dazu noch nichts gesehen, dennoch ein Favorit für mich.
Auch wenn ich nicht wirklich der Zelda Fan bin, das neue sieht bisher schon mal ganz gut aus und könnte den Weg zu mir finden.

Diese Spiele sollen alle 2015 erscheinen, wenn das so sein wird, muss die Wii U wieder zurück.

Für PS4 gab es anfangs nur mal Tomb Raider DE um zu sehen was sie da so rausgeholt haben, CoD Gohst weil ich Lust drauf hatte, aber es wurde dann doch wieder schnell verkauft.

Final Fantasy XIII: Lightning Returns

Bei wohl keiner FF Reihe sind die Meinungen so gespalten wie bei der XIIIner Saga, ich gehöre zu denen, wo sie gefallen haben. Somit musste auch LR zu mir finden. Es ist ein recht guter Abschluss, besonders das Ending. Es ist eines dieser Spiele wo man entweder schnell durchspielen kann (Innerhalb von 24 Stunden oder schneller), oder man verbringt 50 Stunden + damit aus verschiedenen Gründen was diesen Teil angeht. Ich habe ihn 2 mal durchgespielt um alles zu erreichen was möglich ist. Ich bereue es keine Sekunden dafür Zeit geopfert zu haben. Es war wirklich besser noch einen Teil zu bringen, als ein wirkliches Ende mit DLC's für XIII-2 zu produzieren. Finde ich jedenfalls.

InFamous Second Son / Killzone

Das sind 2 der wenigen PS4 Only Spiele die bisher erschienen sind. KZ war so "lala", sah super aus, Rest war halt typisch Shooter, aber es ist noch nicht verkauft worden, das heißt bei mir schon was. InFamous dagegen hat mir besser gefallen als gedacht. Zuvor habe ich mich an Teil 1 und 2 versucht, haben mir aber nicht zugesagt gehabt. Second Son dafür um so mehr. Den DLC First Light habe ich nicht gekauft, den gibt es Jan. 2015 für PS+er nämlich kostenlos.

Weitere Enttäuschungen

Tja, es gab aber nicht nur gute Spiele. Für mich waren das die Spiele Thief, DriveClub, Tales of Xillia 2, Knack und Destiny. Ja, Destiny lieben viele, doch die Story fand ich mehr als nur dürftig. Ich habe sie regelrecht gesucht. So war ich froh das ich es nur ein paar Tage ausgeliehen hatte. Xillia 2 fand ich deswegen nicht so gut, weil es doch zu viel Recycling an Gebieten gab und die Figur die man Spielte im Grunde stumm gewesen ist. Da kam bei mir keine große Begeisterung auf. Genau so könnte ich The Evil Withhin dazu zählen und Murdered. Das sind auch alles so Spiele die eigentlich nur für die Letzte Generation geplant waren, aber gleich noch PS4/X1 Versionen erhalten haben. Und das sieht man ihnen einfach an, genau wie bei den ganzen Remasterds... .

HD Wahnsinn

Viele ältere Spiele haben PS4 Versionen erhalten (und werden sie noch bekommen) wie auch TR. Im Grunde finde ich das ja ganz gut, wenn man die Spiele einst verpasst hat. Ich habe auch welche davon. TR, SD und GTA 5. TLoU habe ich schnell wieder verkauft gehabt, ist nicht meins gewesen. Aber GTA 5 konnte sich echt sehen lassen! Nun wollen wir aber dann doch so langsam mal neue Spiele bzw. neue IP's!

Die guten Spiele 2014

Einige haben mir sehr gut gefallen die im späteren Verlauf des Jahres erschienen sind. Dazu gehört auch Watch Dogs! Es ist besser als manche tun, da viele sich zu sehr von der 2012er Demo beeinflussen ließen. Ich bin immer noch der Meinung das der damalige Trailer nicht mehr als ne Tech-Demo war. Mir hatte es jedenfalls Spaß gemacht. Dann gab es da noch die Spiele die man mal ausleiht, aber nicht kauft. Das waren bei mir BF4 und CoD:AW. Beides gute Spiele, auch was die Grafik anging. Doch ich bin nicht der große MP Fan, weswegen ich mir den Kauf gespart hatte.
Lange hat man auch auf Alien Isolation gewartet. Vor allem weil die Hoffnung groß war das es gut wird, nachdem A:CM ein Desaster gewesen ist. Alle angst war unnötig, denn es war super! Zwar war das Gameplay auch nicht mehr neu, gewirkt hat das Spiel dennoch sehr stark! Bitte weiter so, doch das nächste Spiel kann dann wieder ein Shooter werden :-).

Was habe ich noch so gespielt. Hm, da wären noch The Crew und Dragon Age III. The Crew hat meine Erwartungen jedenfalls erfüllt und hatte viel Spaß damit. Von DA:I war ich sehr überrascht das es mir gefallen hat, normal bin ich kein Freund von W-RPG's. Aber das könnte sich jetzt wohl ändern.

Neben allen den Spielen gab es es doch noch 2 Vita Spiele für mich. Freedom Wars und FF-X/X-2 HD. Beides super Spiele, auch wenn ich davon noch nichts durch habe. Ok, FF-X/X-2 habe ich damals, vor vielen Jahren gesuchtet.

Fazit:

Eigentlich war das Spiele Jahr 2014 sehr gut, Auch was neue Informationen zu kommenden Spielen angeht (FF XV und Co. ^^). Zwar sind noch mehr gute Spiele erschienen, aber die habe ich nicht gespielt, wie z.B. Far Cry 4, AC Unity, Mittelerde usw. Vielleicht kaufe ich die Spiele doch mal zum kleinen Preis irgend wann, mal sehen.

Also dann,auf ins Spiele Jahr 2015! Das es in dem Jahr so richtig scheppert was AAA Highlights angeht!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen