Mittwoch, 6. Juli 2016

Noch 84 Tage bis Final Fantasy XV erscheint

Bald hat das Warten ein Ende. In genau 84 Tagen, am 30.09.2016 ist der Tag auf den wir Fans so lange gewartet haben. Es sind dann 10 Jahre und ca. 3/4 Monate vergangen.

Auf jpgames.de wurde damals am 7.Juli 2013 ein Interview zwischen Nomura, Finaland & FFDream von der Japan Expo 2013 übersetzt. Weil es sehr lang ist, habe ich es hier als Zitan eingefügt. Danke nochmal an jpgames das ihr das damals veröffentlicht habt. Es geht zwar nicht nur um FFXV, aber es wurde schon sehr viel dazu gesagt.

Finaland & FFDream: Nomura-san, ihre Character-Outfits werden immer detaillierter. Als wir 1997 Cloud und 2013 Noctis zum ersten Mal sahen, waren diese großartig. Haben Sie einige Unterrichtsstunden in Mode bekommen oder folgen Sie einfach der aktuellen Mode?
Finaland & FFDream:  Sie arbeiten an vielen Projekten wie Final Fantasy XV, der Kingdom Hearts Saga, The World Ends With You. Wie managen Sie all diese Projekte zur gleichen Zeit?Tetsuya Nomura: Natürlich denke ich immer an den aktuellen Trend und die Mode und alles, wenn ich die Charaktere erstelle, aber dieses Mal fragten wir für XV und Noctis und all die Hauptcharaktere – welche bisher enthüllt wurden – bei einer professionellen Firma [die japanische Modefirma Roen, Anm. d. Red.] nach, um die Outfits der Charaktere zu kreieren. Wir haben die Kleidung sogar bei uns im Büro stehen, damit unser CG Team und all die anderen Teams die Kleidung mit ihren eigenen Augen sehen können, um exakt das gleiche Bild im Spiel zu kreieren. Und das ist viel leichter, da mich früher das komplette Entwicklerteam fragte, als ich die Charaktere kreiert habe,„Ist das Leder? Ist das Baumwolle? Ist das Nylon? Wie viel Prozent?„. Das sind viele detaillierte Fragen, es ist also immer schwer zu präzisieren, aus welcher Art von Textur die Kleidung ist. Darum haben wir die Kleidung dieses Mal kreieren lassen und packen sie in das Spiel hinein.
Tetsuya Nomura: Eigentlich bin ich nicht gut darin, mich selbst zu managen, besonders beim Managen von vielen, unterschiedlichen Projekten. Aber da alle Mitarbeiter sehr sehr intelligent sind und sehr gut in der Lage dazu sind, bin ich in der glücklichen Lage, an all diesen Projekte zur gleichen Zeit zu arbeiten. Wichtig sind auch die Co-Directors in jedem Projekt, welche auch begabte Leute sind [Hajime Tabata bei Final Fantasy XV, wie erst kürzlich enthüllt wurde – Anm. d. Red.]. Das sind die Leute, die den alltäglichen Job managen. Darum bin ich hier, sie unterstützen mich zu jeder Zeit.
Finaland & FFDream: Sie haben viele Charaktere für die Final Fantasy Serie kreiert. Was ist ihr Lieblingscharakter von all diesen?
Tetsuya Nomura: Hmm, wenn ich einen Lieblingscharakter wählen müsste, würde ich Sora und Noctis sagen. Warum die? Sora natürlich, da mich nun schon mehr als zehn Jahre mit ihm verbinden. Das ist das erste Mal, dass ich mit einem Charakter so lange zusammen bin, er ist also was besonderes und er wurde von Disney adoptiert, er ist also ein sehr sehr sehr guter Junge. Eher wie ein guter Sohn. Noctis gehört auch dazu. Er war noch nicht vor euch, ich meine in Bewegung etc., in realem Gameplay, was er aber bald sein wird.
Wisst ihr, dass der Name Sora im japanischen “Himmel” bedeutet und der Familienname von Noctis, Caelum, auch Himmel bedeutet? Noctis Caelum bedeutet “Nachthimmel”, er ist also das komplette Gegenteil. Es gibt einen Grund, warum ich den Charakteren diese gegenteiligen Namen gegeben habe. Noctis ist wie mein jüngster Sohn und ich erwarte von ihm, dass er cleverer als Cloud ist.
Finaland & FFDream: Okay, eine Frage, die uns und Hideo Kojima sehr am Herzen liegt. Hideo Kojima sagte, er würde ein Remake von Final Fantasy VII lieben. Wie ist es aber mit Ihnen? Würden Sie gerne ein Metal Gear Solid 1 Remake  spielen?
Tetsuya Nomura: Spielen?
Finaland & FFDream: Ja, spielen.
Tetsuya Nomura: Natürlich würde ich es gerne spielen, wenn er ein MGS Remake erstellen würde.
Finaland & FFDream: Und was denken Sie über die Unterschiede zwischen der Fox Engine und ihrer eigenen Luminous Engine?
Tetsuya Nomura: Ich denke, dass beide komplett unterschiedliche Engines sind, da sie unterschiedliche Fähigkeiten und Skills haben, die man in einem Spiel nutzen könnte. Eine Engine kann bestimmte Dinge machen, welche die andere nicht machen kann. Es hängt davon ab, was man machen möchte, ich denke aber, dass die beiden komplett unterschiedliche Engines sind.
Finaland & FFDream: Was sollten wir in Bezug auf Fortbewegungsmöglichkeiten erwarten? Können wir Luftschiffe steuern und die Welt von Final Fantasy XV erkunden und ihre Geheimnisse entdecken?
Finaland & FFDream: Ein Motorrad?Tetsuya Nomura: Wir haben keine großen Pläne für unterschiedliche Vehikel und solche Dinge. Natürlich habt ihr eins im aktuellen Trailer gesehen. Nun, zwei Dinge, die ihr  womöglich nutzen könntet: Als erstes, das Auto. Dieses nutzt ihr wahrscheinlich am meisten im Spiel. Das andere, die Magitek Armor, kann man auch nutzen [Ein Mech war bereits im Final Fantasy Versus XIII Trailer von 2011 zu sehen, Anm. d. Red.]. In einer zukünftigen Enthüllung findet ihr wahrscheinlich mehr.
Tetsuya Nomura(lacht) In Final Fantasy XV spielt man in einer Party, man ist also immer mit seinen Freunden zusammen. Ich bin also nicht sicher, ob es funktionieren würde, wenn fünf Kerle ein Motorrad fahren.
Finaland & FFDream: In einer Gang! Wie Kadaj, Loz und Yazoo.
Tetsuya Nomura(lacht) Ja, vielleicht sieht es nicht sehr gut in einem Spiel aus.
Finaland & FFDream: Warum haben Sie Stellas Design geändert und sie viel jünger aussehen lassen? Geschah dies aufgrund der Entwicklung der Story oder weil sie eine Umfrage gestartet haben?
Tetsuya Nomura: Es gibt keinen speziellen Grund, aber wir wollten sie nicht jünger aussehen lassen, wir wollten sie nur ein wenig schöner machen. Das ist alles.
Finaland & FFDream: Aber 2007 war sie sehr nett! Sie ist sehr nett und noch immer schön, aber sie ist noch immer ein wenig jünger.
Tetsuya Nomura: Als ich Stella 2007 kreierte, kreierte ich etwas, was nicht meiner Art von Charakteren entsprach, aber seitdem ist Zeit vergangen – um die 6 Jahre – und dann wurde sie etwas, was ich nun mag.
Finaland & FFDream: Im Trailer konnte man Noctis kurz mit roten Augen sehen. Geben ihm diese eine Art besondere Kraft während der Kämpfen.



Finaland & FFDream: Das Spiel sieht sehr ernst aus. Haben sie geplant, irgendwelche lustigen Momente oder lustige Minispiele einzubauen?Tetsuya Nomura: Im letzten Promo Trailer bekam Noctis rote Augen, da er die Fähigkeit des Teleportierens beherrscht. Wenn er sie nutzt, bekommt er rote Augen. 2007 erstellte Visual Works den Trailer. Wenn man das Spiel aber spielt, kann man nicht an das Gesicht des Charakters heranzoomen. Und er bewegt sich auch sehr schnell… wenn man also das Gesicht des Charakters herangezoomt sieht, könnten wir seine Augen noch immer rot machen, aber wir haben noch nicht entschieden, ob wir die roten Augen benötigen oder nicht.
Tetsuya Nomura: Wir denken sogar darüber nach, eine Art lustige Elemente einzubauen, aber derzeit liegt die Priorität darauf, das Hauptspiel selbst zu entwickeln. Ich werde solche Dinge je nachdem, wie die Entwicklung des Spiels verläuft einbauen oder nicht, aber ja, wir denken darüber nach.
Finaland & FFDream: Das Königreich von Lucis sieht sehr nach dem Stadteil Shinjuku in Tokyo aus und Accordo besitzt das gleiche Feeling wie Venedig in Italien. Werden wir einige Orte sehen, die von französischen Regionen inspiriert wurden? Vielleicht Paris?
Tetsuya Nomura: Gibt es irgendwelche Spiele, die auf Paris basieren?
Finaland & FFDream: Deling City aus Final Fantasy VIII mit dem Arc de Triomphe.
Tetsuya Nomura: Wenn wir es schon mal benutzt haben, möchten wir es nicht nochmal benutzen (lacht). Über Paris bin ich mir also nicht so sicher. Meiner Meinung nach gibt es in vielen RPGs viele europäische Motive, europäische Dinge, Städte und sowas, in denen die Charaktere leben und spielen, aber ihr denkt noch immer, dass es mehr europäische oder französische Dinge geben sollte?
Finaland & FFDream: Wir würden es lieben, dies in Final Fantasy zu sehen. Wir sind sicher, dass das super wäre.
Tetsuya Nomura: Nun, wir werden darüber nachdenken. Das ist alles, was ich sagen kann.
Finaland & FFDream: Vielen Dank! Mit Noctis und seinen Freunden haben wir viele männliche Charaktere gesehen. Wird es auch Frauen als spielbare Charaktere geben?
Tetsuya Nomura: Ich kann derzeit nichts genaues sagen, aber es wäre… recht schwer, eine spielbare Frau zu haben.
Finaland & FFDream: Wir sind bei der Japan Expo, es sind mehr als 200.000 Leute hier, welche die japanische Kultur sehr lieben. Wir schauen Animes sogar in der Originalversion und wir haben Final Fantasy VII Advent Children Complete nur auf japanisch geschaut. Kann man hoffen, dass es die japanischen Stimmen für Final Fantasy XV in Europa geben wird?
Finaland & FFDream: Ja, wir haben ein Lösung. Wie wäre es mit einer Limited Edition mit japanischer Sprachausgabe und französischem Text? Wäre es möglich, dies zu tun?Tetsuya Nomura: Das hängt von der Kapazität der Disc ab. Zwei Hauptgründe sind der Platz und dass es lippensynchron ist, denn wenn wir das Spiel erschaffen, die Charaktere englisch sprechen und man japanische Sprache hört, wäre es nicht lippensynchron. Selbst dann zieht ihr die japanische Sprachausgabe vor?
Tetsuya Nomura: Ihr wollt das so sehr?
Finaland & FFDream: JA JA JA, wir wollen wirklich japanische Sprachausgabe.
Tetsuya Nomura(lacht) Ihr müsst dieses JA JA JA zu Square Enix sagen, nicht zu mir. Wenn ihr, die Fans und die Community, DAS wirklich wollt, wäre es sicherlich das Beste, wenn ihr das Square Enix France oder Square Enix Europe sagt, damit es passiert. Square Enix France oder Europe könnte mit Square Enix Japan sprechen und es könnte vielleicht passieren, aber wir werden es sehen.
Finaland & FFDream: Danke! Gibt es ein Game Over, wenn Noctis stirbt?
Tetsuya Nomura: Irgendwann, als wir über Versus XIII sprachen, habe ich gesagt, dass das Spiel vorbei ist, wenn Noctis stirbt, aber nun heißt das Spiel Final Fantasy XV und wir haben es noch nicht entschieden. Wir können also noch nicht wirklich sagen, ob es sich ändert oder nicht. Wir werden sehen.
Finaland & FFDream: Wird man in der Lage sein, die Waffen und das Equipments der Charaktere anzupassen?
Tetsuya Nomura: Es tut mir Leid, aber darüber kann ich noch nichts sagen.
Finaland & FFDream: Gibt es eine Zukunft für die Dissidia-Serie? Auf PS4 oder PS Vita? Vielleicht mit Noctis?
Tetsuya Nomura: Ich bin nicht so sehr im Dissidia-Projekt involviert, aber wenn Director Takahashi Noctis im nächsten Dissidia-Spiel dabei haben möchte, würde ich sicherlich darüber nachdenken, aber jetzt kann ich noch nichts dazu sagen.
Finaland & FFDream: Sie haben zwei Videopräsentationen für die E3 in Artnia gemacht [ein Square Enix Café mit Ausstellungen in Shinjuku, Anm. d. Red.]. Die Ankündigung war für uns sehr spannend. Was sagen Sie dazu und sind sie froh, zurück zu sein?
Tetsuya Nomura: Ich war sehr sehr beschäftigt und habe für die Aufnahme der Videonachricht nicht viel vorbereitet…
Finaland & FFDream: Es war GUT!
Tetsuya Nomura: (lacht) Ja, die Aufnahme fand in Artnia statt und wurde von den Promo- und Publicity-Mitarbeitern aufgenommen. Es gab nicht einmal ein Mikrofon, daher war es vielleicht recht schwer für euch, zu verstehen, was ich überhaupt gesagt habe. Ich selbst war auch sehr überrascht, weil Sony sagte, dass sie eine Videonachricht benötigen. Daher haben wir das gemacht und das nur ein paar Tage bevor wir zur E3 geflogen sind.
Finaland & FFDream: Was wird die Aufnahme von Hajime Tabata, dem Producer von Final Fantasy Type-0, ins Final Fantasy XV Team mit sich bringen?
Tetsuya Nomura: Der Grund, warum wir Tabata-san ins Team aufgenommen haben, ist, dass er immer zu mir sagte, dass er am Final Fantasy XV Projekt mitmachen wollte. Seine Vitalität und Mentalität sind sehr motivierend. In der zukünftigen Kampagne und bis das Spiel draußen ist, wird Tabata-san selbst mehr zu euch sprechen, fragt ihn daher nach Details, wenn er zur Verfügung steht.
Finaland & FFDream: Nomura-san, werden Sie an Final Fantasy XV-2 arbeiten?
Tetsuya Nomura: Das haben wir natürlich noch nicht entschieden. Wir haben keine konkreten Pläne für ein zukünftiges Sequel zu Final Fantasy XV. Es wäre gut, wenn wir das machen könnten, aber im Moment können wir nichts ankündigen oder irgendwelche Details nennen. Wartet also auf zukünftige Informationen.
Finaland & FFDream: Es ist das erste Mal, dass wir Sie mit den Fan-Communities in Frankreich gesehen haben. Wir sind sehr froh, Sie zu sehen. Denken Sie, dass Sie nächstes Mal wieder dabei sein werden?
Tetsuya Nomura: Natürlich würde es mich freuen, wieder dabei zu sein, aber andere Leute von meinem Projekt möchten die Fans natürlich auch treffen. Wir werden also je nach Event oder Möglichkeit, die wir in der Zukunft haben, entscheiden. Ihr möchtet definitiv das gleiche Gesicht jedes Jahr sehen (lacht). Wir werden es sehen.
Finaland & FFDream: Wir sehen immer Kitase-san und Toriyama-san. Auch Hashimoto-san. Wir sahen sie jedes Jahr wegen XIII, XIII-2, Lightning Returns. 2010 sah ich Shinji Hashimoto und wir sprachen über Versus XIII und wir sprachen über Teleportationen im Spiel und er sagte “Oh, ich weiß nicht, ob Nomura-san das machen wird” und nun sehen wir das im Spiel und es ist einfach unglaublich. Vielen Dank für Ihre harte Arbeit und wir hoffen alle, dass Sie mit diesem Projekt erfolgreich sein werden.
Tetsuya Nomura: Dieses Mal bin ich hier, um Kingdom Hearts 1.5 zu promoten (lacht), es ist also etwas zu früh, um über die Details von Final Fantasy XV zu sprechen, aber wenn wir entschieden haben, wann wir es veröffentlichen oder die Kampagne beginnen, komme ich sicherlich zurück, wir werden sehen und Danke.
Das komplette Interview, in dem es auch noch ein wenig um Kingdom Hearts 1.5 HD ReMIX geht, lest ihr bei Finaland!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen